Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Draconya

Änderungen am Lootsystem mit dem Addon Legion

Empfohlene Beiträge

Nachdem wir uns bereits gestern während Dungeonbesuchen gewundert hatten, daß unser Gruppenanführer keine wirklichen Beuteverteilmöglichkeiten einstellen konnte, fand ich heute zum Thema nun dies von offizieller Seite:

Vielen Dank für euer bisheriges Feedback. Wie schon Watcher im US Forum beschrieben:

Die Verwendung vom Plündermeister ist ab 7.0 nur in einer Gildengruppe möglich. Gildengruppen werden hier genauso definiert, wie für Gildenerfolge oder Gildenherausforderungen: Mindestens 80 % der Gruppe muss aus Gildenmitgliedern bestehen. Ihr könnt auf jeden Fall ein paar (in größeren Schlachtzügen sogar mehrere) Freunde beispielsweise von anderen Servern einladen.

Das persönliche Beutesystem ist über die Jahre bei Gildengruppen auf einige Skepsis gestoßen. Anfänglich ging es dabei um die Beutemenge – ein Spieler konnte potenziell 0 oder 1 Gegenstand von einem besiegten Boss in einem großen Schlachtzug erhalten und das fühlte sich einfach mies an. Mit Warlords haben wir das behoben, aber selbst danach ist die Stimmung getrübt geblieben, weil das System es nicht zugelassen hat, Beute zu tauschen, einen Freund auszurüsten oder die Beute an jemanden weiterzureichen, der sie dringender benötigt. In Legion haben wir weitere deutliche Verbesserungen am persönlichen Beutesystem vorgenommen. In erster Linie mit der Möglichkeit, jeden Gegenstand an andere am Sieg beteiligte Spieler zu handeln, der keine direkte Erhöhung eurer Gegenstandsstufe bewirkt. Wenn ihr also jemals ein Schmuckstück der Gegenstandsstufe 720 hattet (nach 7.0 – selbst wenn ihr es zu dem Zeitpunkt nicht mehr habt), dann könnt ihr jedes erbeutete Schmuckstück der Stufe 720 oder niedriger mit anderen Schlachtzugmitgliedern handeln. Trotzdem genießt ihr weiterhin die Vorteile der intelligenten Beuteverteilung (wenn ihr beispielsweise keine Schildträger in eurem Schlachtzug habt, können keine Schilde erbeutet werden). Möglicherweise ist das immer noch nicht ideal für eure Gruppe, aber wir möchten alle, die diese Woche die Höllenfeuerzitadelle besuchen, dazu aufrufen, das System auszuprobieren – wir brennen auf euer Feedback darüber, wie es sich anfühlt und was wir weiter verbessern können.

Wer nicht in einer Gildengruppe spielt, dem stehen auch weiterhin andere Gruppenbeutemodi in Schlachtzügen zur Verfügung (Bedarf/Gier und Jeder-gegen-Jeden).

Danke!

Quelle: Antwort von Community Manager Toschayju

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, da steht ja so gesehen bisher nur etwas von Schlachtzügen. Könnte mir gut vorstellen, daß in den 5er-Dungeons nun generell immer die persönliche Beuteverteilung vorherrscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  



×