Jump to content

Empfohlene Beiträge

Smarthome .... hört man ja in der Zwischenzeit überall und es scheint wohl der Trend schlechthin zu sein.

 

Alles Blödsinn oder ist da doch irgendwo was brauchbares dabei?

 

Also ich brauche sicherlich keinen Herd der mir sagt, wie ich zu kochen habe - so wie ich das jetzt mache ist es für mich gut genug.

Bei anderen Anwendungen sieht es da aber schon wieder anders aus. Fangen wir doch einfach mal bei den Heitkörpern an. Ich habe hier einen Heizkörper, an dessen Thermostat ich nur mit akrobatischen Meisterleistungen rankomme. Was ist also? Fenster auf, Heizung auf, man heizt die Umwelt und zahlt sich dumm und dämlich.

Genau aus dem Grund hatte ich schon vor ner ganzen Weile dieses Thermostat gegen ein elektronisches ausgetauscht, welches merkt wann das Fenster geöffnet wird. Funtkioniert soweit auch alles ganz gut - aber - um so mal die "gefühlte" Temperatur ein wenig angenehmer zu machen, muß ich ja immer noch auf halsbrecherische Klettertour gehen. Nächster Schritt also: Heizungsthermostate die über Smartphone oder Computer programmiert und gesteuert werden. Vom Funktionsumfang sind diese genau wie das, was ich bisher habe - nur eben mit dem Unterschied, daß ich diese bequem vom Smartphone aus regeln kann - ich spare mir also das gekletter und kann bequem auch die Programmierung an aktuelle Umstände anpassen (mal krank daheim oder gar keiner da und und und).

Bin mal gespannt ob die was taugen und ich so meine aus "Bequemlichkeit" gesstiegenen Heizkosten wieder etwas nach unten drücken kann. Ich halt euch da mal auf den Laufenden....

 

Negative Erfahrungen habe ich bisher mit funkgesteuerten LED-Leuchtmitteln gemacht. Preis/Leistung stehen bisher in keinem Verhältnis. Die Leuchtmittel waren bereits nach einem Jahr platt. Für "normale" LED-Leuchten wäre das nicht so wild - was man im Gegensatz zu Halogenleuchten einspart lohnt sich da schon. Bei den funkgesteuerten ist es aber einfach (noch) zu teuer für mich. Aber das war eh nur Spielerei - an den Lichtschalter komm ich ja gemütlich ran - der ist für mich smart genug ;)

 

Dann gibts ja noch Alexa & Co - auch die können Heizungen und Beleuchtung steuern. Da ich selbst diese kleinen Spione nicht nutze, kann ich dazu aber nicht viel sagen. Interessiert mich aber doch - hat das jemand von euch zufällig? Bedienung .. eher umständlich oder doch unkompliziert und schneller als "knips" Licht an "knips" Licht aus?

 

Was gibts noch für smarte Gerätschaften die einem das Leben erleichtern wollen? Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Thema "Smarthome"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×