Jump to content
Madekozu

Update vom 28.09.2017 | Änderung der Datenschutzbestimmungen

Empfohlene Beiträge

Da madekozu.de ab 01.10.2017 29.09.2017 am google Adsense - Programm teilnimmt, wurden heute schon mal die Datenschutzbestimmungen entsprechend angepasst.

 

Spoiler

Datenschutzerklärung wegen der Verwendung von Google AdSense

 

Unsere Internetseite verwendet Google AdSense. Dies ist ein Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, mit dem Werbeanzeigen auf Internetseiten eingebunden werden können. Google AdSense verwendet sogenannte Cookies. Die Cookies sind Dateien. Durch die Speicherung der Cookies auf Ihrem Computer kann Google Ihre Benutzung unserer Internetseite analysieren. Bei Google AdSense werden zudem auch sogenannte Web Beacons verwendet. Das sind nicht sichtbare Grafiken. Damit kann Google Informationen, wie z.B. die Klicks auf unsere Internetseite oder den Verkehr auf unseren Seiten, analysieren.

Die genannten Informationen, Ihre IP-Adresse und die Auslieferung von Werbeformaten werden an die Google-Server in den USA übermittelt und von diesen gespeichert. Diese gesamten Informationen wird Google möglicherweise an Dritte weitergeben, wenn dies von Gesetzes wegen gefordert ist oder für den Fall, daß Dritte von Google beauftragt werden, diese Datenverarbeitung vorzunehmen. Keinesfalls wird Google jedoch Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google verknüpfen.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass die genannten Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu müssen Sie an Ihrem Internetbrowser eine dementsprechende Einstellung vornehmen. Allerdings besteht dann die Möglichkeit, daß unsere Internetseite für Sie nur eingeschränkt nutzbar ist.

 

Die Datenschutzbestimmungen gelten bei Nutzung der Seite als akzeptiert. Diese Meldung wurde am 28.09.2017 auch per Newsletter verschickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gab noch einmal eine kleine Überarbeitung:

 

Zitat

Datenschutzerklärung wegen der Verwendung von Google AdSense

Auf unserer Website nutzen wir Google AdSense. Dieser Dienst wird von dem US-Unternehmen Google Inc. (“Google”), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, U.S.A., zur Verfügung gestellt. Google AdSense erzeugt “Cookies”, dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese machen eine Analyse der Benutzung unserer Website möglich. Google AdSense nutzt darüber hinaus auch sogenannte Web Beacons. Dabei handelt es sich um nicht sichtbare Grafiken. Web Beacons dienen ebenfalls der Analyse der Nutzung der Website und insbesondere der Auswertung des Besucherverkehrs.  

Die mit Hilfe von Cookies und Web Beacons gewonnenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und die Auslieferung von Werbung auf der Website werden an einen Server von Google in den USA gesendet. Dort werden sie gespeichert. Google kann diese Informationen an eigene Vertragspartner weiter geben. Allerdings wird Google Ihre IP-Adresse nicht mit anderen über Sie gesammelten Daten verbinden.

Die Speicherung von Cookies können Sie selbst unterbinden, indem Sie in Ihrem Browser eine entsprechende Einstellung vornehmen. Allerdings kann es in diesem Fall sein, dass Sie nicht alle Funktionen der Website in komplettem Umfang nutzen können. Auch Drittanbieter, die über Google AdSense Werbung schalten, können Cookies oder Web Beacons verwenden, um Werbung auf den Nutzer abzustimmen. Auf der Seite des Werbenetzwerks www.aboutads.info haben Sie die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies für personalisierte Werbung durch Drittanbieter zu unterbinden.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier:
http://www.google.de/policies/privacy/

 

Jetzt passt es aber - will ja keine auf den Deckel bekommen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Madekozu
      Rein rechtlich gesehen macht sich ja jeder WhatsApp-Nutzer in Deutschland strafbar, da er personenbezogene Daten seiner Kontakte ohne deren Einverständniserklärung weitergibt. So wurde WhatsApp durch ein Urteil des Amtsgerichts in Bad Hersfeld als illegal deklariert...
       
       
    • Von Madekozu
      Anfang 2007 erschien Windows Vista - eine der wohl unbeliebtesten Windowsversionen überhaupt. Nächste Woche (am 11.04.2017) wird nun der (erweiterte) Support nach knapp über 10 Jahren eingestellt.
      Immer mehr Softwarehersteller (darunter auch Blizzard, Mozilla und Google) haben angekündigt, die Unterstützung für Vista (und das noch ältere XP) ebenfalls einzustellen. Google tat dies schon im Februar und auch Mozillas Firefox wird die "Windows-Rentner" nicht weiter unterstützen. Blizzard kündigte das Ende der Unterstützung im Februar ebenfalls bereits an.
       
      Im Normalfall beendet Microsoft nach 5 Jahren den normalen und nach 10 Jahren den erweiterten Support.
      Bei die einzelnen Versionen sieht es aktuell so aus:
       
      Version normaler Support bis erweiterter Support bis Windows XP 14.04.2009 08.04.2014 Windows Vista 10.04.2012 11.04.2017 Windows 7 13.01.2015 14.01.2020 Windows 8
      09.01.2018 10.01.2023 Windows 10 13.10.2020 14.10.2025  
      Hatte (oder hat???) von euch jemand Vista oder gar XP? Wie sehen bei dir die Pläne für die Zukunft (deines Rechners) aus?


×