Screenshot_2.png

 

Hmmmmmal nur so auf die Gefahr hin, daß ich mal wieder etwas nicht so einfach verstehen kann oder will ... 62 Gefährder müssten abgeschoben werden - gut ... dann aber das:

Zitat

Sie sind ausreisepflichtig und müssten sofort abgeschoben werden. Mangels gültiger Ausweise ist dies aber oft schwierig.

 

Man kann also - ohne Papiere - einfach so hier hereinspazieren, aber der Weg nach draußen ist versperrt, da man ja keine Papiere hat? - Ich mein - klar - ich kann niemanden ohne Papiere wegschicken - das will ich ja auch nicht bestreiten - der "Empfänger" möchte ja schließlich auch wissen wen er da bekommt. Aber warum zum Geier darf hier einfach jeder reinspazieren? Ich möchte wirklich niemanden den Schutz verwehren den er für sich und seine Familie braucht - aber - ich möchte wissen mit wem ich es zu tun habe bevor ich ihm mein Sofa anbiete - ist das so schwer zu verstehen? Mutti Angie O. Merkel mag das ja vielleicht anders sehen und bringt eben solche Sätze wie "Wir schaffen das" (für den sie sich sicherlich in den A beißen könnte, aber keinen Rückzieher mehr machen kann). Die Folge - kein Mensch weiß was hier an tickenden Zeitbomben durch unsere Straßen läuft, Protestwähler füttern Parteien mit Wählerstimmen bei denen man sich Fragen muß, ob sie jemals Geschichtsuntericht hatten. Die mir bis vor kurzem noch sympatisch gewesene Linke "Wagenknecht" will eben diese Protestidioten für sich und ihre Partei gewinnen und läßt sich dabei auf ein Niveau herab, welches den Marktschreiern der AfD gleich kommt .... meine güte - was für ein Land ist das ... und noch viel schlimmer: Was für ein Land wird das? 

 

Wir haben eine Menge Leute von denen wir nicht wissen ob und wem sie demnächst an die Kehle springen oder in die Luft jagen. Leute die in Unterkünften wohnen die andere als Brennmaterial zur Überbrückung der kühlen Nächte verwenden. 100 Rechte demonstrieren irgendwo, was 1000 Polizisten und 200 Gegendemonstranten auf die Beine bringt. Bezahlen dürfen das Ganze dann wir.

Wir haben gerlernt - Weihnachten ist nicht mehr das Fest der Liebe - sondern der Startschuß für Terror und Gewalt. Menschenansammlungen sollte man vermeiden.

Die Medien zerreißen sich gegenseitig bzw. übertrumpfen sich weil es im Januar mal keine Plusgrade hat und die Straßen glatt sind.

Trump macht seine Politik über Soziale Netzwerke während unsere Regierung Router hortet die uns mal wieder ein halbes Vermögen kosten. Fleisch, Milch & andere tierische Produkte sind laut Steuern wohl bald kein Nahrungsmittel mehr und bei "nur 7% Besteuerung" spricht man hierzulande schon von "Subvention" während riesige Konzerne hierzulande noch nie was von Steuern gehört zu haben scheinen....ich schweife ab: >> "Thema erstellen" >> Kaffee kochen >> nicht weiter über D nachdenken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden