Jump to content

 

 

 

Prima - Dein Werbeblocker funktioniert! Du kannst die Seite auch mit aktivierten Werbeblocker benutzen, falls du uns aber unterstützen möchtest, dann deaktiviere ihn doch für madekozu.de. :)

 

 

Dinoplanet
Deine Werbung hier? | Diese Anzeige melden!
    Chatbox

    Ältere Einträge anzeigen
    Du hast keine Berechtigung zu chatten.
Draconya

Tägliche Menageriequests

Empfohlene Beiträge

Auch wenn die Draenor-Erweiterung und somit auch die Menagerie-Quests seit einiger Zeit draußen sind, so gibt es doch immer wieder mal die Situation, daß man nicht (mehr) so recht weiß, welche Tierchen man nun am besten gegen den jeweiligen Gegner einsetzen sollte. Oder man hat die Menagerie bisher komplett ausgelassen und befasst sich nun erstmalig mit ihr und hängt an dem einen oder anderen Gegner? Sicherlich findet jeder für sich irgendwann seine eigenen Kombinationen, doch für den Beginn (oder als Erinnerungshilfe) an dieser Stelle eine kleine Auflistung der täglichen Menageriegegner und ein möglicher Vorschlag, diese zu besiegen.

 

 

Gegner Element Fähigkeiten Taktikvorschlag
       
Blingtron & Protectrons      

Brutus & Rukus

image_709.jpg.a6fb3f43ecdcf3f2be3e1076e884d697.jpg

 

Brutus: Hornkeil Wintergeist Vollstopfen

Rukus: Biss Jagdrudel Blutbiss

Bei diesen beiden benutzt man am besten mechanische Haustiere mit Angriffen, welche stark gegen Wildtiere sind. Zu empfehlen ist zudem gleich zu Beginn ein Haustier mit der Fähigkeit Blitzschlag herbeirufen. (Bei zu wenig mechanischen Haustieren kann dies beispielsweise auch die Federwolkenmotte) Ansonsten eignen sich auch gut: Ruhiger mechanischer Yeti, Aufziehgnom, Dunkelmondpanzer, Klein Bling... mit ihren Fähigkeiten Metallfaust, Geschützturm bauen, Ionenkanone,...

Spatz: Diebs, Puzzle & Tyri

Haustierkampf_Spatz.jpg.6ebb58b42d5664a01dc8ec486e04f605.jpg

Diebs:

Icon_Magisch.jpg.50a536144491246ea665e75cfc1961e4.jpg

Puzzle:

Icon_Humanoid.jpg.a8f89e77ff69e9f5d2d48e2d0b0053b3.jpgTyri:

Icon_Humanoid.jpg.0f17ef7706fd3573d90865795a8a20d6.jpg

Diebs: Schlag des Hasses Schwäche Knochengefängnis Puzzle: Münzenwurf Ausweichen Portal

Tyri: Omnischlag Dunkelheit herbeirufen Woge des Lichts

Verzauberter Besen: gegen Diebs einmal Feger einsetzen -> Diebs wechselt aus gegen Puzzle - Wechsel zu - irgendein zu levelndes Tier (kann auch Stufe 1 sein!) - Wechsel zu - Monströsitätchen: so lange Spalten nutzen bis Monströsitätchen tot ist (Diebs und Tyri sollten ebenfalls das Zeitliche gesegnet haben) - Wechsel zu - Verzauberter Besen: nun noch mal Verbeulen auf den Puzzle hauen.

 

Alternative: Mechanischer Pandarendrachling: Lockvogel, Atem (wiederholt - bis der Gegner nur noch sehr wenige Lebenspunkte hat), Donnerblitz. - Wechsel zu - Schnecke: Schild aufrechterhalten, ansonsten mit Absorbieren arbeiten. In den Runden wenn Puzzle ausweicht, das Schild erneuern und Tauchen nutzen.

Dr. Maböse, Rübezählchen, Sloppus      

Eleanor

image_124.jpg.4ceb27a0bc6f0c160670f33f4dda0536.jpg

Icon_Untot.jpg.669ed7653eff87398a9fce6d0f8fc6ec.jpg Zubeißen Fäule Todesblöken Eisernes Sternchen: Erste Runde ist egal, in der zweiten Runde stirbt es. Da es allerdings mechanisch ist, steht es nochmals auf -> Explodieren nutzen. - Wechsel zu - Wassergeist: Geysir, Strudel - Wechsel zu - Chrominius: Heulen, Kraftsog
Jahan, Samm und Archimedes      

 

KlitzekleinerKlitzekleiner.jpg.2951353d6c9d40eb2a4936d3e31c500f.jpg

Icon_Untot.jpg.17cf199f09ba9970c78f08321c7166bf.jpg Spalten Wutanfall Infizierte Klaue ! Klitzekleiner ignoriert alle Fähigkeiten, welche weniger als 500 Schaden ausmachen. ! Wassergeist: Geysir, Strudel - Wechsel zu - Chrominius: Heulen, Kraftsog

 

Königin & König der BlütenKoenig_und_Koenigin_der_Blueten.jpg.10189812dca9b2fe98f39c5c61b00c91.jpg

    Visciduströpfchen: Toxinberührung, Kriechender Schlamm, Gift spucken (da die Gegner wechseln, hier jeweils auf beide Pflanzen diese Dots verteilen - bis unser Tröpfchen tot ist) - Wechsel zu - Beinchen: Strudel, Pumpen (wiederholt - bis Beinchen tot ist) - Wechsel zu - Schnecke: Tauchen, Absorbieren (wiederholt...)

 

Gromli & KromliGromli_Kromli.jpg.3ab02aaad39c179c85bbef889c439f45.jpg

    Ungeborene Val´kyr: Fluch der Verdammnis, Heimsuchung - Wechsel zu - Seuchenfalke: Infiszierte Klaue, Geisterhafter Biss
Manos, Hanos und Fatos     Mechanischer Pandarendrachling: Lockvogel, Atem (wiederholt - bis der Gegner nur noch sehr wenige Lebenspunkte hat - um die 150 etwa), Donnerblitz. Sobald der Lockvogel wieder frei ist, diesen auch wieder benuzen. Ansonsten weiter mit dem Atem. Meist schafft der Drachling auf diese Weise dann auch gleich alle drei. Ansonsten könnt ihr noch beispielsweise: - Wechsel zu - Welpling von Onyxia: Atem... ;)Chrominius: wird eigentlich nicht gebraucht - aber als Rückversicherung für den Notfall eventuell.

Quintessenz des Lichts

Quintessenz_des_Lichts.jpg.4cf2e35970b72e1bcc366296c93eb4f6.jpg

  Kauterisieren Aufwärmen Pandarischer Wassergeist: Geysir, Strudel - Wechsel zu - Chrominius: Heulen, Kraftsog
Steinbeißer, Giftzahn, Steinschlinger     Wasserschreiter: Pumpen, Pumpen, Pumpen... bis der Wasserschreiter tot ist. - Wechsel zu - Ungeborene Val´kyr: Fluch der Verdammnis, Heimsuchung - Wechsel zu - eine Schnecke: Tauchen, Absorbieren,.. (wiederholt).
Tirs und Feuro     Visciduströpfchen: Toxinberührung, Kriechender Schlamm, Gift spucken (bis das Tröpchen tot ist) - Wechsel zu - Beinchen: Strudel, Pumpen (wiederholt)

Tukanator

Tukanator.jpg.9c10770485d00facf8e427b5fe4958c7.jpg

    Pandarischer Wassergeist: Geysir, Strudel - Wechsel zu - Chrominius: Heulen... eventuell noch einmal Kraftsog

Würmchen, Murksi und Pieks

Murksi_Pieks_Wuermchen.jpg.18905fc917b0c7fd5dc7395bc5706f57.jpg

    Katzenfamilar: Anspringen, kurz bevor der erste Gegner tot ist. Dann heilt man sich mittels Verschlingen nochmal. Auch den zweiten Gegner schafft man meist gleich mit der Katze. - Wechsel zu - Klein Tarecgosa Arkanschlag und dann der Kraftsog reichen meist auch für diesen Gegner.

 

 


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alternativ-Taktik zu Eleanor:

- Beginnen mit Mechanischer Pandarendrachling. Erste Runde Schaden machen, zweite Runde Lockvogel (somit wird der super-starke Angriff abgeblockt).

- Danach ganz normal weiter Schaden machen und gegebenenfalls zum Ende hin zu Chrominius wechseln für die Heulen-Kraftsog-Kombi.

- Eleanor steht halt nochmal für eine Runde auf, da sie eine Untote ist. --> Im Hinterkopf behalten.

bearbeitet von marcanton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Taktik zu Jahan, Sam und Archimedes:

- Team besteht aus Lebendige Flüssigkeit und einem weiteren Haustier mit magischen Fähigkeiten (beispielweise Chrominius oder Klein Tarecgosa)

- ALLE Angriffe der Flüssigkeit auf Magisch machen und diesen an den Anfang stellen...

- Einfach draufhauen... die beiden anderen sind nur zur eventuellen Absicherung, werden aber im Idealfall gar nicht benötigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blingtron & Protectors:

- Schlange, Schlange und Schlange (alternativ andere Haustiere, mit Wildtierschaden im Optimalfall magische Kreaturen mit Wildtier-Angriffen)

- Der Roboter, der aktiv ist, verwandelt sich in das Element Kleintier... und zwar den gesamten Kampf über. Das macht jeder der drei... daher die Wildtierattacken.

- Bei genauem Timing (mit dem nächsten Schlag droht das Aus des Roboters), kann man versuchen in dem Moment mit der Schlange abzutauschen, wo sie sich explodieren lassen (das habe ich allerdings noch nicht getestet).

bearbeitet von marcanton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dr. Maböse, Rübezählchen, Sloppus

Zweimal Elementar-Wesen, der dritte ist dann ein magisches... insofern ergibt sich die Taktik fast von selbst:

Zweimal aquatische Fähigkeiten, einmal Drakin

Ich habe mich für Kröte, Pengu und Mechanischer Pandarendrachling entschieden und würde bei der Kröte nur auf die Wasserjets spielen (ohne Froschkuss).

bearbeitet von marcanton
Name "Sloppus" jetzt richtig geschrieben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brutus und Rukus:

Eine der besten Haustiere für diese Gegner stellt für mich der Zermalmer dar. Da er humanoid ist, kassiert er schonmal weniger Schaden, und sein Demolieren-Antriff (mechanisch) zieht mit ca. 1k Schaden dann deutlich an den Lebenspunkten der Wildsauen... leider hat der Angriff nur eine 50% Trefferchance, so dass man beide Schweine dann meistens doch nicht mit ihm alleine schafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tukanator:

Als fliegender Gegner hat der Tukanator natürlich ein Problem mit magischen Angriffen... meine erste Wahl ist somit die lebendige Flüssigkeit. Meistens schafft sie es alleine den Vogel abzuschiessen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würmchen, Murksi, Piex:

Dieses Team besteht aus einem Kleintier, einem Wildtier und einem fliegenden Tier. Insofern lautet mein Tipp:

- Katze (vor allem die Heilung bei Verschlingen reichte bei mir oft noch, dass auch Murksi auch ziemlich unten war)

- Zermalmer (Humanoid mit starkem mechanischen Angriff, der leider nur in 50% der Fällen trifft. Wenn die Panzerrüstung angeworfen wird, kommt fast kein Schaden rein.)

- Lebendige Flüssigkeit (eigentlich nur ein Notnagel, da ich kein besseres Haustier gegen fliegende Tiere habe)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×