Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Weh-Oh-Weh

Museum für afroamerikanische Kultur: "Es trifft einen ins Mark"

museum-129~_v-mittel16x9.jpg

Ein Stück Papier kann Geschichte erschreckend nah heranholen. Wie ein Verkaufsvertrag für Sklaven - zu sehen im neuen "Museum für afroamerikanische Geschichte und Kultur" in Washington. "Man liest so etwas", sagt Museumsmitarbeiterin Uithol, "und es trifft einen ins Mark." Von I. Ruck. [video]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Weiterlesen...


Dieser Beitrag stammt aus dem RSS-Newsfeed der Tagesschau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0