Valheim #001: Zurück in die Steinzeit

Ich hatte die letzten paar Tage viel hin und her überlegt und gestern Nägel mit Köpfen gemacht – der Server wurde deaktiviert – macht einfach keinen Sinn derzeit, über den Server zu spielen. Solang man alleine ist – kein Problem, ist man zu zweit oder noch mehr, fangen die Probleme an, welche scheinbar an Nitrado liegen. Wie auch immer – ich spiele Valheim nun lokal auf meinen Rechner, das heißt aber nicht, daß ihr nicht mitspielen könnt. Ich starte das Spiel immer als Server, Steamfreunde können einfach meinem Spiel beitreten…

weiterlesen

Valheim: Ein Erdbeben?

Ich war gerade dabei ein zweites Beet für Karotten zu erstellen, als plötzlich der Boden erzitterte. Was war das? Trolle!!! Eine Horde wütender Trolle ist in unsere Siedlung eingefallen. Da sie wohl sicher nicht an den Karotten interessiert waren, sondern eher mir den Kragen wollten, beschloss ich – erstmal raus aus der Siedlung und dann schauen was man machen kann. Troll 1 umgelegt, Troll 2 umgelegt … Troll 3 und Troll 4 waren dann doch zuviel – Made stellt ein Stein auf… Wieder zur Besinnung gekommen wurden ersteinmal die Schäden…

weiterlesen

Valheim: So eine Schweinerei!

Da nimmt man brav zwei Tierchen in seiner Siedlung auf und die haben nix anderes als Ferkelei im Kopf 😉 Hab endlich mal unseren Schweinepferch gebaut und “beschweint”, Futter reingeschmissen (Karotten, Pilze, Beeren) und zugeschaut wie aus 2 Schweinchen 4 wurden. Allerdings gibt es (zumindest bei mir) ein kleines Problem. Mir ist es nun schon 2 mal so gegangen, das die Haxentierchen aus ihren Pferch getürmt sind – verlieren die Zäune ihre Kollision wenn man außer Sichtweite ist? Das Problem hatte ich zumindest in anderen Spielen. Wäre schade wenn es…

weiterlesen

Valheim: Beim Arbeiten weit laufen? Nicht mit Made!

Lager auf den Dachboden, Werkbank außen am Haus, Schmiede auf der anderen Straßenseite … da ist der Tag rum bevor man in den Wald kommt. Das geht so nicht, also habe ich ein paar kleinere Optimierungen an meinem Haus vorgenommen. Als erstes wurden erstmal alle Stützpfeiler entfernt und danach im Hafenlager reichlich Kisten platziert. Dann mit der Karre nach und nach das zusammen brechende Haus in die Kisten eingelagert. Während dem Hin und herkarren (es wurden am Ende 37 volle Kisten, eine volle Karre und ein überladener Made) war genug…

weiterlesen

Valheim: Auf in den Sumpf!

Nachdem der Uralte nun zu Brennholz verarbeitet wurde, ziehen wir Richtung Sumpf und errichten dort in der Nähe eine Basis um uns auf die “Sumpfspaziergänge” vorzubereiten. Dort stellen wir auch wieder ein Portal auf, allerdings vermute ich mal stark, daß wir das Eisen, welches wir dort beschaffen wollen, nicht mit durch das Portal nehmen können. Es bietet sich also an, auch hier wieder eine Straße zu bauen um mit den vollbeladenen Karren zurück in unser Dorf zu kommen. Da wir dort auch Zutaten für unsere Sterneküche holen, kann der Ausbau…

weiterlesen

Valheim: Plane deinen Tag!

Na, hat Dich mal wieder die Nacht wie aus dem Nichts erwischt? Das muß doch nicht sein. Bau Dir doch einfach eine 24h-Uhr und plane Deinen Tag gut. Alles was du brauchst – ein bissel Holz und einen wolkenfreien Himmel. Die Schilder braucht man ja eigentlich gar nicht und wenn man es genau nimmt, reicht ja auch schon ein Baum der irgendwo in der Gegend rum steht. Aber so ist es doch etwas schöner, oder? Die erste Zahl ist die “Sonnenzeit”, die zweite Zahl die “Mondzeit”. Da soll noch mal…

weiterlesen

Valheim: Dem Uralten auf der Spur

Nachdem in unserer Siedlung ja nun sicherer Hafen ist, konnte ich auf die Insel des “Uralten”, dem 2. Boss in Valheim übersetzen. Dort wird erst einmal eine kleine Basis errichtet, ein kleiner Hafen, eine Werkstatt, Schmiede … was eben so alles dazu gehört. Die Basis ist bereits über ein Portal erreichbar (Posten 02), man kann sich also die Überfahrt mit dem Schiff und so einer eventuellen Begegnung mit Seeschlangen entgehen. Es wartet also eine neue Insel auf Erkundung … worauf warten wir also? Es ist schneller Abend als man denkt!

weiterlesen

Valheim: Auf zu neuen Ufern!

Was unserer Siedlung bisher noch gefehlt hat? Ein Hafen! Vorerst haben wir 2 Anlegestellen, welche mit dem Floß oder der Karve genutzt werden können. Da wir Schiffe ja nicht anleinen können, hab ich sie einfach mit Holzbalken “verankert”. Man lenkt sein Schiff so, daß der Mast durch die 2m breite Öffnung passt und verschließt diese dann mit einem passenden Balken – schon ist das Schifflein “angeleint”. Am Hafen befindet sich noch ein kleines Zwischenlager als Umschlagplatz. Viel mehr gibt es zu einem Hafen ja nicht zu sagen, außer: “Wer baut…

weiterlesen

Valheim: Made hat gebastelt ;)

Ich bin heute auf unserem Server mit meinem ganzen Krempel umgezogen und wohne nun direkt neben meinem “Mit-Vikinger” Sela. Mein Haus ist diesmal ein wenig geräumiger ausgefallen, hat einige Räume, drei Etagen … find ich gar nicht mal so schlecht die Holzhütte. Werkstatt und Schmiede befinden sich außerhalb des Hauses, da diese ja von allen genutzt werden dürfen/sollen – macht ja wenig Sinn die wertvollen Rohstoffe für mehrfachen Ausbau von Schmieden und Werkbänken zu vergeuten. Grund für meinen Umzug – ich war etwas zu dicht am Spawn und hatte keinen…

weiterlesen