Ente, Ente, Ente, Ente…. Tod

So in etwa könnte man die derzeitigen Neuheiten grob umschreiben. 😀 Aber um etwas ausführlicher zu werden:Um den “Bauernhof-Bereiche” etwas zu erweitern (und auch, weil demnächst irgendwann mal Ostern kommt), gibt es nun auch ein kleines Entenküken im Programm. 🙂 Da aber Niedlichkeit nicht alleiniges Vorrecht hat und die Balance zwischen “niedlich” und “düster” gehalten werden muß, gibt es noch ein weiteres neues Kerlchen: ein kleiner Sensenmann hat sich nun ebenfalls ins Sortiment geschlichen. Und ja… niedlich ist er trotzdem auch irgendwie. 😀 Da ja aber bekanntlich aller guten Dinge…

weiterlesen

Voodoopüppchen Verne

Nach all den niedlichen Häkeltierchen streife ich ja immer wieder mal gedanklich durch alle Bereiche des Lebens nach neuen Ideen oder Inspirationen. Und wie so viele andere auch, interessierte ich mich in der Jugend irgendwann auch mal für Voodoo. Die meisten dürften nun wohl direkt an mit Nadeln gespickte Püppchen denken um Menschen zu foltern oder zumindest zu piesaken. Doch diese Religion hat im Grunde noch viel mehr Tiefe. Ursprünglich kam sie mal aus Westindien – später dann vor allem auf dem afrikanischen Kontinent beheimatet. Und noch heute zählt sie…

weiterlesen

Es ist sooo flauschig!

Mittlerweile bin ich ja den Großteil des Tages von Wolle umgeben… da lag irgendwann der Gedanke gar nicht mehr so fern, sich auch mal den tierischen “Lieferanten” davon zu widmen. 🙂 Abgesehen davon, daß sie seit Jahrhunderten wichtige Nutztiere für uns Menschen sind und uns mit ihrer Wolle durch die kälteren Jahreszeiten bringen – sie haben sich vor allem auch in den letzen Jahren in viele Herzen geschlichen durch viele Film- und Kinoauftritte. Der bekannteste schafische Darsteller dürfte da vermutlich “Shaun, das Schaf” sein. 🙂So kam es also, daß ich…

weiterlesen

Dracos Verkaufsstübchen erstmal auf Eis gelegt…

Auch wenn mein Verkaufsstübchen bei Ebay im Grunde noch gar nicht so lange geöffnet war und ich eigentlich bemüht war, alles richtig zu machen, wird es wohl erstmal doch zu einer kurzen Schließung kommen. 🙁Es reicht leider nicht, nur ein Gewerbe anzumelden, sich bei der zuständigen Behörde für Verpackungsmaterialien zu melden (worüber ich auch eher per Zufall stolperte, daß man dies muß), ordentliche (am besten ja von Anwälten) AGB, Widerrufsrechts- und sonstige Rechtstexte abmahnsicher zu verfassen (lassen). Nein, nun kam Ebay noch am 23. Dezember mit der Drohung, daß mein…

weiterlesen

Ein bißchen Frieden…

Neben der grauen Variante in den Städten, die eher abwertend “Ratten der Lüfte” genannt wird, bekommt ihre weiße Variante mehr Zuspruch und steht sogar für den Frieden: Die weiße Taube.Auch bei Hochzeiten wird sie schon seit Generationen gerne gesehen. So dachte ich mir, in diesen Zeiten, in denen manche Menschen scheinbar immer schneller zur Gewalt neigen und immer abstrusere Formen davon zu Tage kommen, kann “ein bißchen Frieden” nicht schaden… oder zumindest die Stellvertreterin dafür. Die Schwanzfedern sind minimal beweglich. Man kann sie entweder hochgestellt “umknicken” oder glatt nach unten…

weiterlesen

Der Winter naht… oder: das große Häkeln kann kommen!

Nach den Hexenhutkätzchen zu Halloween bin ich nun auch mal bei etwas winterlicheren Gesellen angekommen. Man muß ja auch ein wenig mit den Jahreszeiten gehen. 😉 Außerdem kommen einem nachts beim Vor-Sich-Hinhäkeln oder wenn man gerade versucht, zu schlafen, dann doch immer wieder neue Ideen. Mittlerweile kann ich mich mit dem Verkauf auch nicht so beklagen – ich durfte ja nun schon doch hin und wieder mal zur Post stapfen. Nicht zuletzt auch deswegen versucht man ja, Kerlchen zu kreieren, die thematisch passen könnten und auch interessant sein könnten. Letztens…

weiterlesen

Halloweenkätzchen

Passend zur Herbst- und Halloweenzeit ließ es sich natürlich das Kätzchen der hiesigen Waldhexe nicht nehmen, mal hereinzutapsen. 🙂     Da die Halloweenzeit sowieso zu einer meiner Lieblingszeiten im Jahr gehört, schwirren da so einige Ideen in meinem Köpfchen herum – dieses Jahr unter anderem auch zum Thema “Häkeln”. 😀 Dem amerikanisch-kitschigen Halloween kann ich (wie manch einer weiß) ja nicht wirklich etwas abgewinnen (die sind ja teilweise echt davon überzeugt, daß sie es “erfunden” hätten oder im Grunde ein amerikanischer Feiertag sei! -.-), aber auch in Europa gab…

weiterlesen

Huuuui… das lesebegeisterte Gespenst ist hereingeschwebt :)

Passend zur Halloweenzeit habe ich mir nun auch mal Gedanken darüber gemacht, was man da so häkeltechnisch machen könnte… einiges schwebt da auch schon im Kopf herum. Angefangen habe ich nun erstmal mit einem freundlichen Gespenst, das einen in den Lesestunden begleiten kann und außerhalb dieser fleißig die Stellung (und die Buchseiten) hält. 🙂   Im Grunde ist es erstmal recht schlicht gehalten – aber Gespenster sind ja nun auch nicht gerade dafür bekannt, daß sie extravagant oder sehr detailreich wären. 😉 Wer es gerne mal im Verkaufsstübchen besuchen mag:…

weiterlesen

Ein pfiffiger Ratefuchs? Oder Lesefuchs?

Nachdem gestern das Einhorn dran war, habe ich heute unter anderem einen Fuchs beendet. Als Lesezeichen wiederum. Im Grunde ist es ja schon fast peinlich und sträflich, daß gerade ich nicht schon viel früher einen Fuchs gemacht habe. 😀 Dieses Mal habe ich dann auch das Band, welches dann im Buch zu liegen kommt, mit einer passenden Kontrastfarbe umhäkelt.

weiterlesen