Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Madekozu

M. - Eine Stadt sucht einen Mörder

Empfohlene Beiträge

Madekozu    131

M - Eine Stadt sucht einen Mörder

[video=youtube;SIT1zYUV4a8]

Krimi von 1931 - hier in einer rekonstruierten Version mit damals nicht veröffentlichen Material von ca 10min Länge - mehr dazu am Anfang des Videos.

Regie: Fritz Lang

Drehbuch: Thea von Harbou, Fritz Lang

Produktion: Seymour Nebenzahl

Kamera: Fritz Arno Wagner

Schnitt: Paul Falkenberg

Ein unbekannter Kindermörder versetzt die Bewohner einer nicht benannten Großstadt in Schrecken und Hysterie – was noch intensiviert wird durch die Berichterstattung der Presse und überall angeschlagene Fahndungsplakate. Schließlich nimmt nicht nur die Polizei, sondern auch die in Unruhe versetzte Unterwelt die Verfolgung des Serienmörders auf. Eine hohe Belohnung ist ausgesetzt.

Eine Mutter in einem Arbeiterstadtteil wartet ungeduldig auf die Rückkehr ihrer Tochter aus der Schule. Sie ist aber mit einem nicht gezeigten Mann mitgegangen. Er schenkte der kleinen Elsie Beckmann Süßigkeiten und einen Luftballon und erschlich sich so ihr Vertrauen. Als man die Leiche des Mädchens findet, verstärkt die Polizei ihre Anstrengungen, ohne eine erfolgversprechende Spur zu finden. Von den Behörden muss eine steigende Nervosität der Bevölkerung konstatiert werden: es kommt zu wechselseitigen Verdächtigungen und anonymen Anzeigen, was die Anspannung und Übermüdung der Polizeibeamten weiter verschlimmert.

Quelle: https://de.wikipedia.org/w/index.php...1)&redirect=no

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×