Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
marcanton

Mini Metro (nur noch 6 Tage im HumbleBundle)

Empfohlene Beiträge

marcanton    145

Nachdem ich ja bereits von einem anderen Spiel (Human Resource Machine) aus dem Humble Eye Candy Bundle geschwärmt habe, spielte ich nun gestern ein anderes faszinierendes Spiel an.

Das kleine, aber feine Spielchen nennt sich Mini Metro und besteht grafisch aus ziemlich wenigen Bausteinen. so zeigen ausgefüllte Rechtecke die Bahnen an, verschiedene Symbole die Haltestellen, bzw. Personen, die zu den betreffenden Haltestellen wollen und die Linien (klar!) die Strecken, wobei jede Strecke eine andere Farbe hat. Akkustisch wird das ganze untermalt durch verschiedene, an ein Akkordeon erinnernde Töne, die beim Ein- und Aussteigen der Passagiere zu hören sind und mit zunehmendem Streckenausbau kommt ein Klangteppich dazu.

Aufgabe der Spielerin oder des Spielers ist nun (im Normal-Modus), dass die Stationen möglichst nicht "überlaufen"... Vorwarnungen bekommt man akkustisch durch disharmonische Geräusche und man sieht einen fetten Kreis an der betreffenden Station. Zu Erreichen ist dies durch Entlastung einer Strecke mittels mehrerer Loks, Anhängern an den Loks oder (Um-)Konzipieren der Strecken...

Klingt einfach? Definitiv nicht, da immer neue, an das Netz anzubindende Stationen dazu kommen, immer mehr Passagiere das Netz nutzen und sich die zusätzlichen Ressourcen wie Loks, Anhänger, Tunnels usw. meines Erachtens deutlich langsamer entwickeln als es nötig wäre, um eine Balance zu halten (was vermutlich Absicht ist, da so ein Szenario maximal 10-15 Minuten dauert).

Leider muss man für dieses Spielchen dann doch ein klein wenig in die Tasche greifen beim HumbleBundle, aber ich finde es lohnt sich. Ein weiteres Denkspiel (Mushroom 11), das dann ebenfalls dabei ist, habe ich noch nicht angetestet... (https://www.humblebundle.com/eye-candy-bundle)

Und nun viel Spaß beim Modelleisenbahn-.... äääääh Untergrund- und Strassenbahnen-Bauen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×