Jump to content

Empfohlene Beiträge

Madekozu    130

Vielleicht hat sich der ein oder andere schon gewundert wo ich stecke ... ja ... ich spiele mit der Eisenbahn ;)

 

Als Kind hatte ich schon eine kleine HO-Bahn, welche aber aus Platzgründen weichen mußte. Mehr Platz hab ich auch heute nicht - aber - vor einigen Jahren ist die Modellbahn ja auf dem Computer gekommen. Seit dem schau ich mir immer mal wieder virtuelle Bahnen an. Bin aber mit keinem bisher so wirklich warm geworden. Um Trainz hatte ich bisher immer einen Bogen gemacht, da ich mich von den Meinungen und Wertungen auf Steam hab in die Irre leiten lassen. Wer denkt man müsse dort sämtliche Addons kaufen um Spaß zu haben irrt gewaltig - in der Trainzeigenen Downloadstation tummeln sich hunderttausende Modelle, Aufgaben und Strecken ... Auch fährt man hier nicht stur in einem Zug, sondern kann gleich etliche Lokführer über die Strecke schicken, währen man den nächsten Zug plant (oder eben auch mal selbst fährt).

 

... öhm ... Strecken - ach ja - zurück zu HO-Bahn - da war man ja immer ein wenig beengt, gelle - hier kann man natürlich hunderte von Kilometern bauen - und mit ein wenig Geschick das Ganze auch noch Realitätsnah hinbekommen.

 

Ich hab zum üben nun erstmal eine ca 70km lange Strecke begonnen, bei welcher ich ausschließlich auf bestehende Objekte und Modelle zurückgreife. Wer mich kennt - ich mag Wirtschaftssimulationen - also baue ich das Ganze auch so auf, daß man nicht nur stur von A nach B fährt, sondern das Ganze auch vernünftig planen sollte (OK - pleite geht man natürlich nicht - aber ich versuche das schon so hinzubekommen, daß ganze Produktionsketten zum Erliegen kommen können).

 

Im Anhang sind mal ein paar Bilderchen von meiner kleinen Bahnbaustelle. Man glaubt gar nicht wie sehr man sich da vertiefen kann - ich erschreck immer wieder wie spät das schon wieder ist :D ... aber - es macht Spaß und ist mal was anderes als irgendwelche Viecher umzuklatschen...

 

Mit dem ersten kleinen Betriebswerk, einen kleinen Bahnhof und Skirons Lieblingsort (Wald) ist da nun schon einmal der Startschuß für die erste Produktionskette gelegt ... Baumstämme müssen in ein Sägewerk. Dieses werde ich ca 30km nördlich errichten, wo dann auch der zweite Ort entstehen wird. Von dort kommen dann Brette und Sägespäne/Hackschnitzel .. da schmunzelt der LS-Spieler schon ;) ... aber die werden natürlich nicht nur verfeuert. 70km nördlich entsteht eine Möbelfabrik - und die Möbelplatten werden genau aus diesen Hackschnitzeln und Sägespänen entstehen ... und natürlich werden dort auch Bretter verarbeitet ...... aber Moooment mal - ohne Strom ??? Richtig - Kohlebergwerk muß her, Kraftwerke wollen beliefert werden, denn ohne Strom läuft gar nix .. Hmmm ... Diesellock ... tanken ... Diesel, Öl ... Hafen ... Conatainer .... und in jedem Ort werden Güter benötigt und andere hergestellt. Genau das ist es, was Trainz so besonders macht .... ich kann mich da austoben :P

 

Das Ding hat übrigens einen funktionierenden Multiplayer und man kann Karten zusammenfügen - auch ein Dicker Pluspunkt.

 

 

 

2017-03-30 200951.jpg

2017-03-30 200802.jpg

2017-03-30 200231.jpg

2017-03-30 194902.jpg

2017-03-30 195138.jpg

2017-03-30 195211.jpg

2017-03-30 195617.jpg

2017-03-30 195655.jpg

2017-03-30 195730.jpg

2017-03-30 202236.jpg

2017-03-30 195913.jpg

2017-03-30 194646.jpg

2017-03-30 201931.jpg

2017-03-30 201130.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Madekozu    130

Ich hab mal begonnen das Umland des ersten kleinen Bahnhofes (Balmora :D) zu gestalten. Direkt am Bahnhof ist nun eine kleine Tankstelle und der nackige Hügel neben dem Bahnhof hat eine Gartenanlage bekommen. Im Hintergrund sieht man die Andeutung der Stadt "Balmora", die natürlich noch ein wenig aufgehübscht wird.

 

Nur bei den Bäumen links vom Bahnhof ... vielleicht etwas zu viel des Guten?

 

Auf dem Weg zum Forstplatz kommt man an einer kleinen Schafherde vorbei - leider hab ich noch keinen passenden Schäfer gefunden und auch die Hunde sind nicht wirklich passend - aber - die tausch ich aus sobald ich bessere gefunden habe. Den Job des Schäfers hat nun erst einmal ein Kaufman aus dem 30'ern ... naja :D

 

2017-03-31 181235.jpg

2017-03-31 181247.jpg

2017-03-31 181303.jpg

2017-03-31 181314.jpg

2017-03-31 181338.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Gleiche Inhalte

    • Von Madekozu
      Eine Wirtschaftssimulation der anderen Art habe ich mit Undertaker's auf Steam ausgegraben.
       

       
       
       
       
      Leider hab ich keinen vernünftigen Trailer gefunden - ich hoffe dieses Lets Play da oben reicht für nen kleinen Einblick.
       

       
      Hihi - was für ein Kracher...

      ...ich mocht schon die alten Wisi's immer sehr - genau diese Spielmechanik findet man auch bei Undertakers wieder. Das Ganze schön verpackt in einen doch köstlichen Humor - also mir gefällt's und ich kann nur sagen - Kauf lohnt sich.
×