Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Madekozu

Fable Legends (Free2Play-RPG)

Empfohlene Beiträge

Madekozu    131

Na Sachen gibts ... die Betarunde für Fable Legends hat begonnen.

Wer Windows 10 oder ne XBox One sein eigen nennt, kann sich für die Beta registrieren - alle anderen gehen allerdings leer aus - Fable Legends wird nur für diese beiden Plattformen erscheinen.

[video=youtube;2v9rtc2a0rQ]

Ich hab mich schonmal angemeldet - mal schauen obs klappt und ich mal in die Beta reinschnuppern kann - mag die Fablereihe sehr.

Mehr Infos gibts unter https://www.fablelegends.com/

Nun denn,

auf nach Albion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Madekozu    131

:D ... also Draco und ich haben unsere Keys ;)

https://www.fablelegends.com/ <--- werden noch fleißig verteilt

Hab gestern - oder eher heute früh mal kurz reingeschaut und das Tutorial gespielt - und schon schwirrt mir wieder dieses Fable-Typische Musik durch den Kopf.

Bisher macht das Spiel einen guten Eindruck (leider nur englisch) - Bild und Videomaterial darf ich aber leider nicht zeigen :(

bearbeitet von Madekozu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Draconya    93

An dieser Stelle gibt es leider schlechte Nachrichten für die Fable-Fans unter uns, die sich auf Fable Legends gefreut haben:

Fable_Legends_01.jpg

Vor zwei Tagen bekam ich eine Mail, daß die Arbeiten an Fable Legends eingestellt werden. Zusätzlich wird Lionhead Studios in den Vereinigten Königreichen voraussichtlich nicht weiter existieren. Desweiteren werden Play Studios in Dänemark geschlossen.

Fable_Legends_eingestellt.jpg

Nachzulesen auf der offiziellen Fable Legends Webseite und auf der Xbox Webseite.

Fable_Legends_01.jpg.e61eba83ba6c2ab58c46196881f859f9.jpg

Fable_Legends_eingestellt.jpg.dd0a1ddb3cce643c3fd18ec086a62975.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast LadyHelmchen   
Gast LadyHelmchen

Da hatte ich im letzen Jhr schon nen Betakey bekommen, aber da ich weder xbox habe und mich weiger win 10 zu installieren ... na ja ._.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marcanton    145

Oha, hab ich auch grade eben erst gelesen, obwohl ich die Newsletter erhalten habe.

Ist halt leider die Frage, ob die vielen vielen MMORPGs, die derzeit nebeneinander co-existieren die (hoffentlich noch existierende) Breite Masse an Spielerinnen und Spielern nicht ziemlich zersplittert... oder die Zeit der MMORPGs ist einfach vorbei.

Erkennbar wird dies an den ehrgeizigen Starts der meisten Spiele in diesem Bereich, die sehr oft dann in recht kurzer Zeit auf eine kostenlose oder eine Einmal-Bezahl-Variante umschwenken. Bei The Elder Scrolls Online war es bereits nach einem halben Jahr soweit.

Das Problem ist halt nur: Was tun?

Scheinbar möchte sich die Mehrzahl der Spielerinnen und Spielern nicht (mehr) durch ein Abo-System binden. Trotzdem funktioniert WoW noch irgendwie, aber die Zahlen sind wohl deutlich rückläufig.

Dagegen hat aber beispielsweise Neverwinter Online (NWO) ein VIP-System eingeführt, das meiner Meinung nach eine Art Abo-System ist. Schliesslich hat man dort nur für eine Zeitlang Vorteile und loggt für diese am geschicktesten einmal pro Tag ein, um zumindest die grössten Vorteile mitzunehmen.

Also doch wieder zurück zu einer Art Abo, wobei man NWO (zumindest angeblich) auch komplett ohne Echtgeld spielen können soll. Ich gebe zu, dass ich da schon ein paar Euro investiert habe.

Im Vergleich dazu hat sich in WoW die Tür eröffnet, dass man durch Ingame-Gold ebenfalls nun Spielzeit kaufen kann. Finde ich nach wie vor einen Genie-Streich gegen die Bots in dem Spiel und die Spielerinnen und Spieler, die viel Zeit haben (oder viele Chars... wobei es spannend wird, ob die zweite Option im nächsten Addon bestehen bleibt) können derzeit eigentlich ohne sehr viel Mühe das Gold für Spielzeit zusammensammeln. (Dafür geht der Preis allerdings momentan immer weiter nach oben.)

Also insgesamt eine Abkehr vom reinen Abo-System... erinnert mich etwas an Dofus, wo dies schon sehr viel länger möglich war... nur dass ich bei diesem Vergleich arge Zahnschmerzen bekomme, da der deutsche Server in diesem Spiel m.E. (sagen wir mal so) "nicht wirklich sehr belebt wirkt". Mag allerdings (wie in meinem Falle) an anderen Gründen liegen.

So... genug der Spiele-Vergleiche... die spannende Frage ist eigentlich die: Brauchen wir wirklich nochmal -zig mehr MMOs, die alle irgendwie sehr verschieden sind, aber doch wieder teilweise gleich (und oftmals die gleiche Zielgruppe haben)?

Habe ja schonmal mein ideales Spiel durchblicken lassen... aber das wird vermutlich nie passieren:

- Spielergemeinschaft wie zu Lichkingzeiten in WoW... aber eine deutlich freundlichere Gemeinschaft.

- Berufe so wichtig wie in Dofus... aber ein mit weniger Grinding.

- Kampfsystem so dynamisch wie in Neverwinter Online... aber mit einem deutlich stärkeren Heiler.

- Story so spannend wie in Star Wars - The Old Republic (zumindest bis dahin wo ich es erlebt habe)... aber dass der Aufbau der Maps dann doch ein wenig aufwendiger gestaltet ist wie in SW-TOR. (Fast genauso spannend ist die Story in WoW, aber sie fühlt sich nicht ganz so "persönlich" an, allerdings ist dort der Mapaufbau deutlich besser).

Sorry fürs Herum-Philosophieren... und nein, es geht nicht ums Weinen über gute alte Zeiten oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×