Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tschüss LS19

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tschüss LS19

    Es wird Zeit, sich langsam vom LS19 zu verabschieden. Dazu spiele ich derzeit meinen SP-Spielstand auf der Bredow-Map weiter, vollgestopft mit Realismus-Mods die einen das Leben schwer machen können. Sei es nun Schlammschlacht, völlige Überladung, ständig sinkende Milchpreise, explodierende Spritpreise und und und...

    Aktuell versuche ich für 180 Kühe ausreichend Futter ranzuschaffen. Bei ca 30ha Land gar nicht so einfach, die Winter sind lang und die Lager erschreckend leer. Kaum sind die ersten Grashalme sichtbar - erstmal frisches Grünzeug besorgen. Silage hat nicht über den Winter gereicht - also auch kein Mischfutter. Leistung der Kühe im Keller - aber keine verstorben. War schon kurz davor die Hälfte zu verkaufen.

    Auf pissnassen Böden ist das Arbeiten auch eine Qual ... das ganz normale Milchbauernleben eben

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20211114114400_1.jpg
Ansichten: 10
Größe: 141,0 KB
ID: 346Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20211114123600_1.jpg
Ansichten: 9
Größe: 227,7 KB
ID: 347
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20211114123611_1.jpg
Ansichten: 9
Größe: 227,9 KB
ID: 348Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20211114143531_1.jpg
Ansichten: 9
Größe: 102,0 KB
ID: 349

    Ich werd die Woche noch ein paar Bilderchen bringen. Mal schauen ob ich die Woche noch bis zur Maisernte komme. Die letzte war auch eine üble Schlammschlacht. So oft hab ich die Abschleppkette noch nie gebraucht. Es war die ganze Zeit verregnet, der Boden aufgeweicht und nur kurze, halbwegs trockene Abschnitte ... also mal keine Dürre zur Abwechslung.

    Jetzt stecke ich noch im Frühlingsanfang. Demnächst geht es zur Maissaat. Das könnte auch interessant werden - ich befürchte mein Trecker ist etwas zu schwach (den alten Fendt und Case hab ich gegen einen 716er - Allzweck-Fendt getauscht, dabei aber nicht an die große Maschine für die Saat gedacht. Das könnte eng werden und die finanziellen Reserven hat der Hächsler aufgefressen. Ob ich mit Lohndienstleistungen noch genug zusammen bekomme - schwer zu sagen. Im Frühling sind für mich nur Grubber- und Pflügaufträge machbar - mehr gibt mein Maschinenpark nicht her und mit gemieteten Fahrzeugen lohnt sich das ganze nicht.

    Wir werden sehen ...
    Wenn der Nagel den Sarg trifft, dann wünsch ich mir kein Rosenkranz am Grab, sondern das da wer dasteht, der sagt, ich bin froh das es ihn gab...

  • #2
    Das war wohl nix. Wie befürchtet - das Futter hat nicht gereicht. Damit ist also nun Schluß mit dem 19er. Geräte, Fahrzeuge, Vieh, Land und Hof wurden noch verkauft. Am Ende ist da noch einiges über eine Million Euro übrig geblieben, welche dann vielleicht als Startkapital für den 22er dienen werden. Genau genommen sind das 1.732.419 Euro - eigentlich schon zu viel für den Neustart - ich glaub das lass ich dann doch.
    Wenn der Nagel den Sarg trifft, dann wünsch ich mir kein Rosenkranz am Grab, sondern das da wer dasteht, der sagt, ich bin froh das es ihn gab...

    Kommentar


    • #3
      Huhu, auch der Selawi gibt seine Farm auf, zuletzt immer auf der Map Niemandsland und vor allem auf der NFMarsch 1x ohne Gräben.

      Am Freitag wurde mein bestelltes Glasfaser geschaltet, weg von 1und1, und?
      30 Stunden kein Internet gehabt, puuuh, neuer Router musste her, die Fritzbox 7490 (4 Jahre alt) kann kein VDSL Vectoring. Boah...

      STEAM wird den LS22 wohl Montag ab 9 Uhr freischalten.
      Spielen werde ich auf einem Server namens Die-Farmers auf Deutschland2
      Und natürlich auf meinem 4Slot-Nitrado namens "OLD FARM" auf Deutschland2 mit der Karte Elmcreek. Da bin ich bisher aber allein.

      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #4
        Hihi, eine "Zuckerballenpresse"

        Bevor ich mich auf Server stürze, werd ich den 22er erst einmal eine Weile im SP spielen, den neuen Helfer testen und überall mal reinschnuppern. Welche Karte es sein wird - bin mir noch nicht sicher. Entweder in die Berge oder zu den Buguetteschnappulanten - übern Teich auf die Amikarte glaub ich weniger, aber man kann nie wissen. Später geselle ich mich dann vielleicht einen Server hinzu, aber das kann dann noch ein wenig dauern. Am Anfang werden ja erstmal wieder viele Mods getestet usw. - da stehen die Server meist mehr als sie laufen .

        Der Release auf einen Montag ist schon böse. Da sitzt man die ganze Zeit auf heißen Kohlen während YT mit LS22 Videos geflutet wird. Ich will aber selbst entdecken und nicht schon alles gezeigt bekommen, bevor ich selbst mal im Trecker sitz.
        Wenn der Nagel den Sarg trifft, dann wünsch ich mir kein Rosenkranz am Grab, sondern das da wer dasteht, der sagt, ich bin froh das es ihn gab...

        Kommentar

        Lädt...
        X