Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Polizei hat «Querdenker» im Katastrophengebiet im Blick

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Madekozu
    antwortet

    Einen Kommentar schreiben:


  • Madekozu
    antwortet


    ...hmmm

    Einen Kommentar schreiben:


  • Madekozu
    antwortet

    Einen Kommentar schreiben:


  • Madekozu
    hat ein Thema erstellt Polizei hat «Querdenker» im Katastrophengebiet im Blick.

    Polizei hat «Querdenker» im Katastrophengebiet im Blick

    Koblenz (dpa) - Im Katastrophengebiet an der Ahr hat die Polizei mögliche Aktivitäten von Rechtsextremisten und der sogenannten «Querdenker»-Szene im Blick.

    «Wir wissen um die Anwesenheit aus den sozialen Medien und sind natürlich auch selbst präsent vor Ort», sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Man schaue nicht weg. «Wenn Personen aus diesem Spektrum sich da öffentlich darstellen, geht das an uns nicht vorbei. Wir bewerten das polizeilich.» Am Dienstag hatte die Polizei Koblenz auf Twitter erklärt, ihr sei bekannt, dass sich aktuell Rechtsextremisten als «Kümmerer vor Ort» ausgäben.

    Zum kompletten Artikel: https://www.klamm.de/news/polizei-ha...199468150.html
    Die schrecken auch vor nichts zurück, oder? Die Leute dort brauchen Hilfe und keine Phrasendrescher die wirklich jede Situation schamlos ausnutzen und im wahrsten Sinne des Wortes für ihre Ziele auch über Leichen gehen. Meine Güte - das Allerletzte was diese Menschen jetzt brauchen ist ein Verschwörungstheoretikerverein der Schulter an Schulter mit Rechtsexremen Gruppierungen marschieren und vielleicht sogar wichtige Maßnahmen ausbremsen.

    Klar - vieles hätte vielleicht nicht so kommen müssen und man kann da auch mal nachhaken, ob man nicht doch irgendwas vorher hätte tun können. Anscheinend war der Informationsfluß wohl schleppend. Aber hey - Querdenken könnt ihr Affen auch zu Hause und in den asozialen Hetzwerken. Dafür müsst ihr nicht extra in Krisengebiete fahren und dort vielleicht auch noch ernsthaften Helfern im Wege stehen. Die Menschheit ist echt zum Kotzen. Während die einen ihre Habe, Haus und Hof verlieren gehen andere in evakuierte Gebiete um zu plündern und die Querdenker marschieren auch noch da hin um Propaganda zu machen. Da fehlen einem echt die Worte. Drecksäcke - alle in nen Sack und mit nen Knüppel drauf - man trifft immer den Richtigen.
Lädt...
X