Archiv der Kategorie: Hobby

Der Winter naht… oder: das große Häkeln kann kommen!

Nach den Hexenhutkätzchen zu Halloween bin ich nun auch mal bei etwas winterlicheren Gesellen angekommen. Man muß ja auch ein wenig mit den Jahreszeiten gehen. 😉
Außerdem kommen einem nachts beim Vor-Sich-Hinhäkeln oder wenn man gerade versucht, zu schlafen, dann doch immer wieder neue Ideen.
Mittlerweile kann ich mich mit dem Verkauf auch nicht so beklagen – ich durfte ja nun schon doch hin und wieder mal zur Post stapfen. Nicht zuletzt auch deswegen versucht man ja, Kerlchen zu kreieren, die thematisch passen könnten und auch interessant sein könnten. Letztens hatte mich sogar ein gezielter Wunsch erreicht: Ein Erdmännchen für den Sohn sollte es doch bitte sein – ob ich so etwas hinbekommen würde? Nun ja – ich habe einen guten halben Tag daran herumprobiert…. heraus gekommen ist dieses Kerlchen:

 

Aber davon abgesehen kamen ja auch die winterlichen Kerlchen hinzu, die ich anfangs schon erwähnte: Schneemänner mit Fransenschal und Bommelmütze und auch ein Winterkätzchen kam auf leisen Pfoten in das Stübchen herein. 🙂

Die vergangene Nacht habe ich mich mal (winterfern) auch an einem Frosch versucht – meine Mutter hatte mal in den Raum gestellt, ich könne doch mal einen solchen versuchen. 😀

In den Ärmchen und Beinchen habe ich noch Draht eingearbeitet, damit diese das Buch dann auch schön umklammern können. Irgendwie fand ich das witzig. 🙂 Und ich glaub, er ist gar nicht mal so schlecht geworden vom Gesichtsausdruck. Ich hatte mir davor aber im Internet auch verschiedene Frösche angesehen gehabt. So ganz aus dem Kopf gehen so Sachen dann doch nicht immer. 😀

Wer die ganzen Kerlchen noch im Verkaufsstübchen besuchen und ansehen will: –> Verkaufsstübchen

Print und Portfolio – Shop und eigene Website online

Hallo an Alle!

Hier ist TheSylscho. Ich wollte euch zeigen woran ich die letzten Monate so gebastelt habe. Zum einen haben ich endlich Mut gefasst und eine eigene Website erstellt, wo sich mitunter meine Kreativität und Passion fürs Zeichnen zur Schau stellen lässt. Und zum anderen einen eigenen Redbubble Shop.

Da gibt es zum Beispiel sowas:

Oder das hier:

Es würde mich unglaublich freuen wenn auch nur einer von euch mal vorbeischauen würde. Ich bin offen und dankbar für Ideen, Verbesserungsvorschläge und jedes kleinste bisschen an Unterstützung.

Hier geht`s lang!

Website
Shop

Halloweenkätzchen

Passend zur Herbst- und Halloweenzeit ließ es sich natürlich das Kätzchen der hiesigen Waldhexe nicht nehmen, mal hereinzutapsen. 🙂

 

 

Da die Halloweenzeit sowieso zu einer meiner Lieblingszeiten im Jahr gehört, schwirren da so einige Ideen in meinem Köpfchen herum – dieses Jahr unter anderem auch zum Thema “Häkeln”. 😀 Dem amerikanisch-kitschigen Halloween kann ich (wie manch einer weiß) ja nicht wirklich etwas abgewinnen (die sind ja teilweise echt davon überzeugt, daß sie es “erfunden” hätten oder im Grunde ein amerikanischer Feiertag sei! -.-), aber auch in Europa gab es damals ja schon entsprechende Dekorationen – natürlichere und schlichtere, mehr Handarbeit – ganz mein Geschmack. 🙂 Und da passt das Kätzchen hoffentlich ganz gut dazu. 🙂
Ganz besondern Spaß gemacht hat mir in erster Linie der kleine Hexenhut – er ist noch ein kleines bißchen flexibel – genauso wie der Schwanz. Mit diesem hatte ich auch angefangen und erst hinterher hatte ich mich quasi zum Kätzchen entschieden. Vielleicht kommt ja noch was anderes mit so einem Hütchen hinzu – das hatte mich immerhin auch ne Weile gekostet um es auszutüfteln. Bin ja noch am Lernen und Üben, was dieses Häkelei anbelangt. Dementsprechend schlicht und einfach sind meine Sachen ja (noch) 😀

Wie es in einer Kellerwohnung zur Herbstzeit so ist, ist dann natürlich auch nicht mehr immer so viel mit Licht – das merkt man beim Versuch, schöne Bilder zu machen, ganz besonders. Nochmal mehr bei dunklen und vor allem schwarzen Sachen… :/ Dementsprechend unzufrieden bin ich dieses Mal auch mit denen. 🙁

Das Kätzchen ist nun trotzdem auch mal in das Verkaufsstübchen spaziert. Wer es dort besuchen möchte: Einmal hier entlang. 🙂