Lebensmittel bald ohne Mehrwertsteuer?

Geschrieben: 21.04.2022 | Aktualisiert: 10.05.2022

Ja, oder lieber doch nicht? Jeder merkt, das Leben wird immer teurer. Unsere "Autogeile" Regierung sorgt dafür, daß die Fahrer von dicken SUV da etwas sparen können und greift denen auch noch mehr unter die Arme als Leuten aus der Transportbranche ... aber - darum geht es ja jetzt gar nicht.

Lebensmittel werden immer teurer und die, die es besonders hart trifft, hat man entweder "einfach nur vergessen" oder schlichtweg "ignoriert". Eine Abschaffung der Mehrwertsteuer für Lebensmittel - da bin ich sofort dafür. Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen und Lebensmittel durch Luxussteuer (Unterhaltungselektronik und so ein Zeug?) subventionieren, aber da sehe ich bei unserer Regierung Gelb - mit sowas braucht man da gar nicht ankommen.

Auf jeden Fall würden vom Wegfall der Mehrwertsteuer vor allem die profitieren, die jeden Cent 5x in der Tasche rumdrehen müssen, bevor sie ihn ausgeben (müssen).

Weitgehend unbemerkt war vor zwei Wochen eine Änderung der sogenannten EU-Mehrwertsteuersystemrichtlinie in Kraft getreten. In der Richtlinie haben die EU-Staaten gemeinsame Vorgaben für die Mehrwertsteuer festgelegt. Der reguläre Steuersatz muss demnach mindestens bei 15 Prozent liegen, der ermäßigte bei mindestens fünf Prozent. Gänzliche Steuerbefreiungen sind nur in bestimmten Bereichen möglich, seit der Änderung nun auch bei Lebensmitteln.

Quelle: -->> tagesschau.de

Rechtlich ist es also machbar. Jetzt muß man nur noch dafür sorgen, daß die Verantwortlichen auch wirklich Verantwortung zeigen. Allerdings nicht nur bei der Entlastung, sondern endlich auch konsequentes Handeln um die sinnlose Vernichtung von Lebensmitteln zu beenden. Es kann doch nicht sein, daß manche sich kaum noch Lebensmittel leisten können, aber zeitgleich tonnenweise Lebensmittel im Müll landen. Wenn die Mehrwertsteuer für Lebensmittel abgeschafft wird, hilft es vielen, wird aber zeitgleich auch die Müllberge vergrößern. Blöd, oder?

Weitere Beiträge zu diesem Thema
  • Leider keine weiteren Beiträge gefunden!

Kommentare

Kommentar schreiben

Hier kannst Du einfach und anonym Kommentare verfassen. Die Kommentare werden natürlich vor der Freigabe von mir geprüft. Außer dem Kommentar selbst, sind alle Angaben freiwillig. Angezeigt wird nur Name, Webseite (nur wenn Name angegeben ist) und natürlich der Kommentar selbst. Mit anderen Worten - du kannst mir hier deine Meinung geigen - gelesen wird es von mir, ob ich es auch anzeige ist natürlich eine andere Frage. Es kann auf jeder Seite kommentiert werden. Bist du gerade auf einer Beitragsseite, so werden dir nur Kommentare zu diesen Beitrag angezeigt. Bist du außerhalb der Kommentare, wird alles angezeigt, was nicht zu Beiträgen gehört.

    Dir hat es hier gefallen? Sag Danke!

    Suchen

    Neue Kommentare

    • zum Beitrag Madekozu
      Kleiner Nachtrag: Es gab wohl einen Beschluss, was das Tempolimit betrifft. Vielleicht kommt ja doch en...
    • zum Beitrag Madekozu
      Ich hab diesen Teil vorhin noch ein wenig erweitert. Da wir eh die header.tpl geöffnet haben, können ...
    • zum Beitrag Madekozu
      Sehr schon, da hat sich der Aufwand doch gelohnt. Freut mich das ich meinen Teil beitragen konnte....
    • zum Beitrag Arvid
      Danke für den ausführlichen Troubleshoot. Alle aufgeführten Fehler werden in der nächsten FlatPress-Ve...
    • zum Beitrag Madekozu
      Huch, hab beim Kommentar-Feed das Datum vergessen. Das wurde mal berichtigt....
    • zum Beitrag Madekozu
      Ich hab mal eine kurze Nacht drüber geschlafen und mich gegen die E-Mails entschieden. Es gibt ab sofo...
    • zum Beitrag Madekozu
      Verwendet jemand von euch schon den Style? Meldet euch ruhig mal - ich würde mir gern mal anschauen wi...