Warnung vor FlatAD Entertainment

Geschrieben: 18.12.2019 | Aktualisiert: 10.05.2022

Auch an dieser Stelle nochmal eine Warnung an alle - diesen Namen solltet ihr euch merken und einen großen Bogen um ALLE Webseiten der FlatAD Entertainment machen.

Warum die Warnung?

FlatAD Entertainment betreibt eine Unmenge an Webseiten und auf fast allen ist es das gleiche - die Benutzer können nicht auszahlen, werden über den Tisch gezogen und und und.

Einige von euch kennen sicherlich noch das Radio, welches ich 2017 hier angeboten hatte? Das ganze lief über eines der vielen Projekte von FlatAD E. - Benutzer wurden mit Sparbüchern, den Radio und vielen anderen scheinbar gewinnbringenden Aktionen angelockt, Ich kannte den Namen zum Glück schon vorher und bin sehr vorsichtig an die Seite heran gegangen. Verlust habe ich keinen gemacht … aber … alles was mir zusteht habe ich auch noch nicht rausbekommen. Seit Oktober 2017 versuche ich nun schon ein paar lächerliche Klammlose dort auszuzahlen. Vor einigen Tagen mal Glück gehabt … aber seit dem .. nichts mehr.

Die Lose habe ich schon abgeschrieben und werd sie wohl nie wieder sehen. Umso erschreckender finde ich es dann, daß die Nutzer der Seite scheinbar völlig blind oder schon verrückt geworden sind. Das Guthaben schieben sie von einen Doppler in den anderen und denken scheinbar ernsthaft, sie würden dieses Guthaben auch mal rausbekommen.

Nein nein … haltet die Augen offen. Schaut in das Impressum. Sollte dort irgendwas von “FlatAD Entertainment” oder "dem zensierten Betreibernamen" (sonst flieg ich wieder aus dem GoogleIndex - aber Hubu wird man ja noch sagen dürfen :P) zu lesen sein, schließt die Seite einfach wieder - das ist das einzig Richtige was man machen kann.

Hier mal noch ein paar Links dazu:

…das soll erstmal reichen. Sagt schon genug … also - egal wo ihr über den Namen stolpert - ausweichen … das muß sich niemand antun.

Nachtrag vom 31.07.2020:

Aus FlatAD wurde nun wohl “T&B Web UG (haftungsbeschränkt)” … ansonsten aber der gleiche Verein … mit den gleichen Maschen und dem gleichen “Geschäftsführer” … nach wie vor gilt aber: Irgendwas davon im Impressum = nicht anmelden, nicht nutzen … Tab schließen und fertig.

Nachtrag vom 19.09.2020:

Es tut sich was? Zumindest scheint das bei Sekundensparer der Fall zu sein. In der Shoutbox ist von einer Übernahme des Projektes die Rede. Ich hoffe für die eventuell neue Chefin, daß sie sich genau anschaut, mit was für Verträgen der Admin da herumwedelt. Ich trau den Typen einfach nicht und habe das Gefühl, daß er wohl ein neues "Opfer" gefunden hat.

Es sind so viele offene Forderungen, welche die neue Chefin da mit übernehmen wird - ich würde es nicht machen - irgendwas ist bei dem Laden immer faul.

Ich beobachte das mal weiter ... mal sehen was dabei heraus kommt.

Nachtrag vom 30.09.2020:

Nun ist es also offiziell - Sekundensparer wechselt den Betreiber ... mein Beileid an der Stelle an die "Glückliche" - wie mehrfach erwähnt - ich trau den Typen nicht. Wie auch immer - vielleicht sind meine Bedenken ja unbegründet.

Hier die News:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie gemerkt haben, hat sich in letzter Zeit viel ereignet. Jedoch gibt es nun positive Nachrichten, was Ihren Account auf der Plattform SekundenSparer.de betrifft.

Nach 2 wöchiger öffentlicher Diskussion in der Shoutbox wissen viele bereits um was es geht. Auf externer Anfrage wurde um den Verkauf von Sekundensparer.de gebeten und die neue Besitzerin trägt den Namen LoseQueen.

Diese wird in den kommenden 14 Tage in dieses Projekt eingearbeitet und leitet diese Seite dann.

Was betrifft alle Nutzer/Accounts und Guthaben?

Dieses wird - so besprochen - von der neuen Besitzerin übernommen und mit neuen Konzepten/Ideen durchgesetzt. Sie wird sich auch bei euch noch einmal vorstellen und ggf. mehr dazu sagen. Der Verkauf hat nur den Sinn, damit es wieder voran geht auf dieser Website (hauptsächlich Auszahlungen). Einzig die PNs (Privaten Nachrichten) werden gelöscht, da bei Übernahme andere Schlüssel zur Ver- und Entschlüsselung genutzt werden. Deshalb würden alte Nachrichten sowieso nichts mehr anzeigen.

Wie wird es ablaufen?

Zuerst wird die neue Besitzerin eingearbeitet. Währenddessen gewähren wir allen Nutzer eine 14-tägige Widerrufsfrist (Löschung des Accounts). Am 15.10.2020 wird dann der alte Inhaber keinerlei Zugriff, Anspruch und weiteres mehr auf dieser Plattform haben, ab da an übernimmt die neue Besitzerin im Ganzen.

Weiteres Vorgehen

Ein weiteres Vorgehen wird durch weitere News bekannt gegeben. Es kann am Tag der Übernahme eine kurze Ausfallzeit geben (Technik). Ansonsten bleibt alles vorhanden. Änderungen, Anpassungen und weiteres wird Ihnen von der neuen Besitzerin dann mitgeteilt.

Wir danken vielmals für Ihre bisherige Zeit, sowie Aufmerksamkeit und sehen positiv in eine bessere Zukunft.

Ihre T&B Web UG

Neue News auf Sekundensparer vom 8.10.2020:

Leider ist es mir aus privaten Gründen nicht möglich, die Seite zu übernehmen. Es tut mir sehr leid, ich weiss ihr habt euch genauso gefreut wie ich. Seid mir bitte nicht böse aber jetzt hat meine private Situation Vorrang.

Alles Liebe und vielleicht liest man sich irgend wann wieder.

Eure LoseQueen

Also keine Übernahme. Ich kenne zwar die Gründe von Queen nicht, aber irgendwie bin ich froh, daß sie sich nicht den Klotz an die Füße genagelt hat. Mal sehen wie es da nun weiter geht. Ich denke mal - da passiert nix mehr.

Nachtrag vom 18.07.2021:

Ich habe im Dezember 2020 meinen Account dort gelöscht. Vielleicht kann ja einer der Besucher noch aktuelles liefern - ich bin von meiner Seite erstmal durch.

Nachtrag vom 12.11.2021

Ein "Assikönig" bzw. "Skorpin" schrieb mich im Oktober auf klamm.de an, er habe festgestellt, dass ich ja ein Mitglied bei Sekundensparer BIN und er die Seite übernommen hätte, bla, bla, bla

Für mich war diese Seite eigentlich schon zu den Akten gelegt, aber irgendwie schaffen die es doch immer wieder, noch mehr Mist zu bauen und einen oben drauf zu setzen. Ich habe ihn kurz darauf erklärt was ich von ihm und seinen Konsorten halte, auf diesen Beitrag verwiesen und war wieder weg

6 Tage später bekomme ich Post von Google, dass eine meiner (Unter)Seiten aus dem Google-Index geflogen sei. Begründung: DATENSCHUTZ! - Sprich: Fast ein Jahr nachdem ich meinen Account gelöscht habe, werde ich angeschrieben, dass ich ja ein Account auf der Seite habe ... und und und. Dieser Saftladen verpasst mir also einen Strike wegen Verletzung des Datenschutzes? Das ist schon mal ne Hausnummer - das muß man erstmal bringen. Wenn mir das Ganze nicht eh schon derart auf den Zeiger gehen würde, hätte ich denen eine reinwürgen können, daß sich die Balken biegen. Da das aber alles nur völlig verhunste Idioten sind, ist es die Mühe einfach nicht wert.

Nachtrag vom 10.05.2022

Da ich den Beitrag gerade aus den unendlichen Archiven meiner Webseite gegraben hab, war ich doch mal kurz bei dem Spezi und hab mal wieder geschaut, was die Auszahlungen so machen

Userguthaben:

  • Euro-Guthaben aller User: 14.759,15 EUR
  • Bitcoin-Guthaben aller User: 7,49481373 BTC
    ca 30.000,00 EUR
  • Litecoin-Guthaben aller User: 67,01170 LTC
    ca 5.000,00 EUR
  • Klammlose-Guthaben aller User: 61.262.625.293.715.696,00 Klammlose
    2.634.292,88 EUR

Die Auszahlungen im April

BTC = 0
LTC = 0
EUR = 0

Klammlose:

  • 09.04.2022, 00:37:44: 124.432.303 Klammlose (= 0,005351 EUR)
  • 03.04.2022, 20:47:46: 150.000.000 Klammlose (= 0,006450 EUR)
  • 02.04.2022, 06:26:04: 1.000.000.000 Klammlose (= 0,0043 EUR)
  • 02.04.2022, 02:29:09: 144.683.686 Klammlose (= 0,006221 EUR)

Laut Adam dem Riesen und seiner kleinen Eva bedeutet das: Von den 2.669.292,90 wurden im April 0,02 EUR getilgt. Es verbleiben also nur noch 2.669.292,88 EUR - na das zahlt man doch mal eben aus der Portokasse, oder? In dem Tempo dauert es sicher nicht mehr lang, nur falls sich jemand wundert, warum ich Ex- und Neubetreiber als verhunste Idioten bezeichne ... es sind einfach welche.

Weitere Beiträge zu diesem Thema
  • Leider keine weiteren Beiträge gefunden!

Kommentare

Kommentar schreiben

Hier kannst Du einfach und anonym Kommentare verfassen. Die Kommentare werden natürlich vor der Freigabe von mir geprüft. Außer dem Kommentar selbst, sind alle Angaben freiwillig. Angezeigt wird nur Name, Webseite (nur wenn Name angegeben ist) und natürlich der Kommentar selbst. Mit anderen Worten - du kannst mir hier deine Meinung geigen - gelesen wird es von mir, ob ich es auch anzeige ist natürlich eine andere Frage. Es kann auf jeder Seite kommentiert werden. Bist du gerade auf einer Beitragsseite, so werden dir nur Kommentare zu diesen Beitrag angezeigt. Bist du außerhalb der Kommentare, wird alles angezeigt, was nicht zu Beiträgen gehört.

    Dir hat es hier gefallen? Sag Danke!

    Suchen

    Neue Kommentare

    • zum Beitrag Madekozu
      Kleiner Nachtrag: Es gab wohl einen Beschluss, was das Tempolimit betrifft. Vielleicht kommt ja doch en...
    • zum Beitrag Madekozu
      Ich hab diesen Teil vorhin noch ein wenig erweitert. Da wir eh die header.tpl geöffnet haben, können ...
    • zum Beitrag Madekozu
      Sehr schon, da hat sich der Aufwand doch gelohnt. Freut mich das ich meinen Teil beitragen konnte....
    • zum Beitrag Arvid
      Danke für den ausführlichen Troubleshoot. Alle aufgeführten Fehler werden in der nächsten FlatPress-Ve...
    • zum Beitrag Madekozu
      Huch, hab beim Kommentar-Feed das Datum vergessen. Das wurde mal berichtigt....
    • zum Beitrag Madekozu
      Ich hab mal eine kurze Nacht drüber geschlafen und mich gegen die E-Mails entschieden. Es gibt ab sofo...
    • zum Beitrag Madekozu
      Verwendet jemand von euch schon den Style? Meldet euch ruhig mal - ich würde mir gern mal anschauen wi...