FlatPress: Fehlerbehebung im HTML-Dschungel Teil 2

Geschrieben: 01.05.2022 | Aktualisiert: 10.05.2022

Teil 1 « Teil 2 » Teil 3

Im 1. Teil des Tutorials hatten wir uns um die Warnungen gekümmert, die der Validator unter Punkt 1 und 2 ausgespuckt hat. In diesem Teil geht es um die Fehler 3-5, die bei genauerer Betrachtung eigentlich nur 1 anstatt 3 Fehler sind.

Backup gemacht? Ja? Na dann kann es losgehen. Was will uns der Validator nun mit den Punkten 3-5 eigentlich sagen? Der meckert (zurecht) rum, weil er in etwa das vorfindet:


<span>
    <p>Irgend ein Inhalt, der hier nicht weiter von Bedeutung ist.</p>
</span>
Genau das ist auch schon der Fehler. Mit <span> kann man zum Beispiel Stellen in einem Text markieren (so wie ein Textmarker). Was FlatPress hier aber bezwecken will, ist einen Bereich zu schaffen, in dem der Inhalt sein soll. Kann man sich wie eine Schachtel vorstellen, in die man etwas reinpacken will. Dafür verwendet man in der Regel ein <div>. Wir müssen hier also nichts weiter machen, als dieses <span></span> mit einem <div></div> austauschen. Vielleicht war es auch ursprünglich mal so vorgesehen und in der Hitze des Gefechts nur verwechselt - das wissen wir nicht - ist uns auch egal. Wir wollen ja nur den Fehler beheben. Da wir den Validator über die Startseite laufen lassen haben, müssen wir nun heraus finden, welches Template dafür verantwortlich ist. Unter /fp-interface/themes/leggero/entry-default.tpl finden wir diese Zeilen, welche auch unser "span" enthalten. Innerhalb dieses "span" Teils wird der Inhalt reingeladen - ja - hier sind wir richtig.
				<span itemprop="articleBody">
				{$content&#124;tag:the_content}
				</span>
Jetzt brauchen wir nur noch <span></div> durch <div></div> ersetzen und schauen was der Validator dazu sagt.
				<div itemprop="articleBody">
				{$content&#124;tag:the_content}
				</div>

Wenn ihr bis hier hin alles richtig gemacht habt, gibt es nur noch einen Fehler und der kommt uns aus dem 1. Teil schon bekannt vor. Um den kümmern wir uns dann im letzten Teil dieses Tutorials.

Wichtiger Hinweis:

Beachtet bitte, dass alle Änderungen beim nächsten Update wieder verloren gehen. Das FlatPress-Team sollte diese Änderungen nochmals prüfen und in einer der kommenden Versionen mit berücksichtigen.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Kommentare

Kommentar schreiben

Hier kannst Du einfach und anonym Kommentare verfassen. Die Kommentare werden natürlich vor der Freigabe von mir geprüft. Außer dem Kommentar selbst, sind alle Angaben freiwillig. Angezeigt wird nur Name, Webseite (nur wenn Name angegeben ist) und natürlich der Kommentar selbst. Mit anderen Worten - du kannst mir hier deine Meinung geigen - gelesen wird es von mir, ob ich es auch anzeige ist natürlich eine andere Frage. Es kann auf jeder Seite kommentiert werden. Bist du gerade auf einer Beitragsseite, so werden dir nur Kommentare zu diesen Beitrag angezeigt. Bist du außerhalb der Kommentare, wird alles angezeigt, was nicht zu Beiträgen gehört.

    Dir hat es hier gefallen? Sag Danke!

    Suchen

    Neue Kommentare

    • zum Beitrag Madekozu
      Kleiner Nachtrag: Es gab wohl einen Beschluss, was das Tempolimit betrifft. Vielleicht kommt ja doch en...
    • zum Beitrag Madekozu
      Ich hab diesen Teil vorhin noch ein wenig erweitert. Da wir eh die header.tpl geöffnet haben, können ...
    • zum Beitrag Madekozu
      Sehr schon, da hat sich der Aufwand doch gelohnt. Freut mich das ich meinen Teil beitragen konnte....
    • zum Beitrag Arvid
      Danke für den ausführlichen Troubleshoot. Alle aufgeführten Fehler werden in der nächsten FlatPress-Ve...
    • zum Beitrag Madekozu
      Huch, hab beim Kommentar-Feed das Datum vergessen. Das wurde mal berichtigt....
    • zum Beitrag Madekozu
      Ich hab mal eine kurze Nacht drüber geschlafen und mich gegen die E-Mails entschieden. Es gibt ab sofo...
    • zum Beitrag Madekozu
      Verwendet jemand von euch schon den Style? Meldet euch ruhig mal - ich würde mir gern mal anschauen wi...