Nach Kritik: Trump verurteilt “abscheuliche Attacke”

Screenshot eines neuen Trump-Videos, in dem er die Krawalle am US-Kapitol verurteilt. | Bildquelle: VIA REUTERS

Donald Trump bemüht sich um Schadensbegrenzung: In einer neuen Videobotschaft verurteilte er die “abscheuliche Attacke” auf das Kapitol und gab seine Wahlniederlage zu. Zuvor hatte es auch aus den eigenen Reihen scharfe Kritik gegeben. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

1 Kommentar

  1. Erst ruft er auf, dann verurteilt er … was man nicht so alles tut wenn die Schlinge um den Hals langsam enger wird … das geht irgendwann noch so weit, daß der gute Herr auch mal angemessene Steuern zahlt…

    Riesen Sauerei was da gelaufen ist und (leider?) bestätigt es wieder das Bild, was man so vom Amerikaner hat oder bekommt…um seinen Willen durchzusetzen geht man über Leichen.

    Schade nur für den Großteil der Amerikaner, die eben nicht so sind und sich in Grund und Boden schämen müssen für das, was ihre Landsleute da abgezogen haben. Ich hoffe ja, daß die Typen, die bei dem Aufmarsch dabei waren, nicht ungeschoren davon kommen (was ich im übrigen auch für die hoffe, die gern mal bei uns Regierungsgebäude stürmen wollen – die sind kein Stück besser, auch wenn sie nicht gleich bis an die Zähne bewaffnet sind – hoffe ich jedenfalls)

Antworten

Deine Benachrichtigungs-Einstellungen zu diesem Beitrag anpassen.