Kritik in den Niederlanden: Impfungen erst in einer Woche

Impfzentrum am Flughafen in Rotterdam | Bildquelle: AFP

In vielen Ländern laufen die Corona-Impfungen schon – nicht so in den Niederlanden. Dort soll es trotz großer Vorräte erst in einer Woche losgehen. Die Krankenhäuser schlagen Alarm. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

1 Kommentar

  1. Na vielleicht will man ja mit weniger Pannen starten? Logistische Probleme, Kühlung, Transport, Personal – da wird es schon triftige Gründe geben um zu warten. Ich glaube ja kaum, daß die Niederlande darauf warten, weniger Dosen zu brauchen.

Antworten

Deine Benachrichtigungs-Einstellungen zu diesem Beitrag anpassen.