Frankreich: Silvester-Rave trotzt Corona-Verboten

Bei einer Veranstaltung südlich der bretonischen Stadt Rennes waren etwa 2500 Menschen anwesend | Bildquelle: AFP

Rund 2500 Menschen feiern seit Donnerstag in der Bretagne eine illegale Silvesterparty. Einige der Teilnehmer lieferten sich gewaltsame Auseinandersetzungen mit der Polizei, die weiter auf Verstärkung wartet. Von Stefanie Markert. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

1 Kommentar

  1. Gebiet Abriegeln und solange keinen mehr raus lassen, bis Corona Geschichte ist. Natürlich die entstandenen Kosten dafür auch in Rechnung stellen. Lieferdienste dürfen das Gebiet beliefern. Dann können die Idioten raven bis ihnen schwarz wird.

Antworten

Deine Benachrichtigungs-Einstellungen zu diesem Beitrag anpassen.