Ende der Friedensmission: UN-Blauhelme verlassen Darfur

Soldaten der Unamid-Mission in Darfur beobachten Menschen, die gegen das Ende der Mission protestieren. | Bildquelle: AFP

Mit dem Jahreswechsel endet die Friedensmission in Darfur. Seit 2007 waren UN-Truppen in der Region, um einen brutalen Konflikt zu beenden. Die Gewalt von damals ist hierzulande beinahe vergessen – vor Ort sorgt der Abzug aber für Sorge. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine Benachrichtigungs-Einstellungen zu diesem Beitrag anpassen.