Dracos Verkaufsstübchen erstmal auf Eis gelegt…

Auch wenn mein Verkaufsstübchen bei Ebay im Grunde noch gar nicht so lange geöffnet war und ich eigentlich bemüht war, alles richtig zu machen, wird es wohl erstmal doch zu einer kurzen Schließung kommen. 🙁
Es reicht leider nicht, nur ein Gewerbe anzumelden, sich bei der zuständigen Behörde für Verpackungsmaterialien zu melden (worüber ich auch eher per Zufall stolperte, daß man dies muß), ordentliche (am besten ja von Anwälten) AGB, Widerrufsrechts- und sonstige Rechtstexte abmahnsicher zu verfassen (lassen). Nein, nun kam Ebay noch am 23. Dezember mit der Drohung, daß mein Konto geschlossen wird, wenn ich nicht eine Bescheinigung nach §22f vorlegen würde. Nun ja – mea culpa – ich wusste bisher nicht, daß dies auch noch erforderlich sei. Das wird einem weder bei einer Gewerbeanmeldung und erst Recht nicht von Ebay aus gesagt, wenn man dort ein gewerbliches Konto eröffnet. Was ich schon nicht ganz so toll finde. Im Grunde wäre es ja von deren Seite aus ein Leichtes, zu Beginn eine Auflistung zu geben, was nun an Formularen alles erforderlich ist.
Wenn man gemein wäre, könnte man glatt unterstellen, daß dies so ein klein wenig Absicht ist, die Leute erstmal dazu zu bringen, all die Sachen einzustellen und dann erstmal den Verkaufspart von dem Konto aufs Eis zu legen. Die Einstellgebühr hat man dann ja immerhin schon mal drinnen. Und die erkaufte Einstellzeit läuft in der Zeit auch schön weiter… es kann also gut passieren, daß man erstmal einen guten Teil an Gebühren verschenkt, da die Zeit weiterläuft aber ja nichts angezeigt und verkauft werden kann. Bei einem Telefonat mit einer Ebay-Mitarbeiterin wurde mir aber dennoch dazu geraten, ich könne doch in der Eis-Zeit ja schon mal einige Sachen einstellen – sobald die erforderliche Bescheinigung dann nachgereicht wurde, wird von Ebay ja alles wieder sichtbar geschaltet. Fragt sich nur, warum man das tun sollte und schon mal Einstellungen bezahlen…?
Was mich am meisten ärgert ist, daß Hilfsbereitschaft oder Gutwillen derzeit wohl nicht mehr so viel zählt. Viel lieber werden andere ins offene Messer geschickt und dann noch schadenfroh gelacht dabei. Vor allem, wenn man auch an die ganzen abmahnwütigen Menschen denkt, die da stundenlang fremde Seiten durchforstern um eventuell eine abmahnmögliche Formulierung in einem Rechtstext zu finden.
Was die Bescheinigung anbelangt… das war natürlich auch ein wundervoller Zeitpunkt. Am 23. Dezember hat man Bescheid bekommen und am 6. Januar läuft die Frist aus. Mir ist es leider unmöglich diese Bescheinigung bis zu dieser Frist einzureichen, da beim Finanzamt der zuständige Beamte bis zum 4. Januar im Urlaub ist. Danach wird er erstmal eine Bearbeitungszeit brauchen, bis er meinen Datensatz dann noch zu einer anderen Behörde schicken wird, von der ich dann schlußendlich diesen Bescheid bekommen werde. Das alles habe ich bei einem halbstündigen Telefonat mit meinem zuständigen Finanzamt erfahren. Genauso, daß diese Bescheinigung im Grunde überholt und nicht so zwingend notwendig sei. Da sagt der Eine natürlich das Gegensätzliche von dem, was der Andere sagt…

Am Ende wird es nun leider aber darauf hinauslaufen, daß am 6. Januar mein kleines Verkaufsstübchen erstmal vorläufig geschlossen wird, bis ich wohl Ende des Monats diese Bescheinigung erhalte. 🙁
So ein klein wenig mußte ich da schon an Asterix und Obelix denken…

Nun ja… und das, wo ich eigentlich gerade dabei war, schönere Verpackungen zusammenzustellen und neue Tierchen ins Sortiment aufzunehmen… 🙁 aber man kann ja schon einmal vorarbeiten…

ALSO: Wer vielleicht doch nochmal vorher bei mir vorbeischauen und was haben möchte – bis 6. Januar bin ich bei Ebay noch erreichbar:

–> zu Dracos Verkaufsstübchen

5 Kommentare zu “Dracos Verkaufsstübchen erstmal auf Eis gelegt…”

  1. Ich hätte gern den Passierschein A38 …

    Oh ja, die versteckten Tücken können richtig nerven. Da gibt man sich wirklich Mühe und dann sowas. Aber … am Ende wird alles gut, ihren Wisch bekommen sie ja. Dann machtse eben erstmal paar Tage Urlaub, Inventur oder Vorarbeit.

    Aus sicheren Quellen weiß ich, daß Du ja noch bissel was im “anderen Shop” zu tun hast 🙂 … Bin gespannt wie der am Ende ausschaut.

    Dann kannst Du bei eBay noch ein Link zu Deiner Homepage machen – vielleicht bekommst Du ja paar Stammkunden im eigenen Shop. Beim Technischen helf ich wo ich kann.

  2. ja, da gibt es nun einiges zu tun… mal schauen, wie es dann am Ende wird… oder ob überhaupt… 😀

  3. Ich mach jetzt Feierabend. Also ich bin damit zufrieden was ich da die letzten Stunden zusammengebastelt hab. Bin gespannt was Du dazu meinst – hast es ja noch nicht gesehen du Schlafmütze 😛

schreib einen Kommentar