Bangladesch: Rohingya-Flüchtlinge auf Insel umgesiedelt

Umsiedlung einer Gruppe von Rohingya-Flüchtlingen | Bildquelle: AP

Erneut hat die Regierung in Bangladesch rund 1800 Rohingya-Flüchtlinge in ein Lager auf eine abgelegene überschwemmungsgefährdete Insel gebracht. Menschenrechtler verurteilen das umstrittene Umsiedlungsprogramm scharf. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine Benachrichtigungs-Einstellungen zu diesem Beitrag anpassen.