AACD – Das Ende vom CD/DVD-Chaos?

AACD verwende ich nun schon recht lange um meine CD’s und DVD’s zu archivieren (und damit auch wiederfinden)

Features :

  • Archivierung von CDs und DVDs.
  • Fenster im Explorer-Stil.
  • Support in französisch, englisch und deutsch.
  • Stichwörter und Datenfelder können für jedes Verzeichnis angelegt und verwaltet werden.
  • Beschreibungen können auf jede CD, Verzeichnis oder Datei definiert werden
  • Archivierung des Inhaltes von komprimierte Dateien (ZIP, CAB, RAR).
  • Archivierung des Inhaltes von Textdateien.
  • Entworfene CD-Cover kann in der AACD-Datei abgespeichert werden.
  • Erweiterte Suche mit umfangreiche Suchkriterien (Name, Beschreibung, Größe, Datum, …).
  • Suche kann eingeschänkt werden auf CDs oder Stichwörter.
  • Export des Inhaltverzeichnisses einer CD in HTML.
  • Komprimierte Dateien (ZIP, RAR, CAB) können dursucht werden.
  • Archiv können aktualisiert werden (für RW-CDs zum Beispiel).
  • Auswahl nach CD-Cover.
  • Verwendung von Favoriten.

Weitere Informationen und den Download gibt es unter http://www.freeware.de/download/aacd_10502.html Leider wird AACD wohl nicht mehr weiterentwickelt – ein paar kleine Fehlerchen gibt es – aber diese lassen sich nach Eingewöhnung auch umgehen. Alles in allem ein gelungenes und sinnvolles Programm um den Überblick über seine Datenträger zu behalten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten