[ Vergessen ]

Das dritte Jahr ist vergangen,
Erinnerungen wie ein schwaches Licht.
Nichts davon mehr da,
doch vergessen kann ich nicht.

Über Nacht stürzten Welten ein,
Ruinen, Scherben, Hoffnungslosigkeit.
Das Gefühl völlig allein zu sein,
doch kein Vergessen stellt sich ein.

Minuten drücken zentnerschwer
Erdrückend, aber doch schon Jahre her.
Soviel Zeit dazwischen liegt,
doch das Vergessen hat nicht gesiegt.

Ein Weg führt in ein dämmernd Licht,
vieles aufgegeben, zurückgelassen,
verliert Erinnerung an Gewicht,
aber vergessen will ich nicht!

01.06.2003

schreib einen Kommentar