[ Wenn nichts mehr hilft ]

Tränen,
Wut,
Verzweiflung.

Nimm es nicht persönlich
wenn ich dir den Hals umdreh.
Die Klinge in deinem Herz
tut dir nicht lange weh.

Benzin fließt über deinen Körper,
ich lache dir ins Gesicht während du verbrennst.
Ich hab nichts gegen Dich,
denk dran das du mich gar nicht kennst.

In der Stadt brennen Mauern
von irgendwelchen Bauten,
du siehst mich in der Ecke kauern
und willst mich jetzt bedauern.

Du kommst zu mir
nimmst meine Hand
Ich schreie dich an
völlig wutentbrannt.

Ich schlag dich nieder,
werf dich auf ihr Grab,
frag nach dem Grund
und schlag den Kopf dir ab.

Wie gesagt,
ich hab nichts gegen Dich
ich bin nur traurig
Versteht endlich – helfen kann man mir nicht.

Zahllose blutige Nächte
ein paar Morde
haben nichts gebracht
an diesem düstren Orte.

Ich hasse jeden von Euch und ich hasse euch für immer
jeden der mir keinen hilfreichen Tip geben konnte
wie ich meine Liebe retten könnte
ich schaffte es nimmer

Ich sah hilflos zu wie sie sich zerstörte
ich versuchte zu helfen, zu lindern ihre schmerzen
doch als sie mich am Ende immer noch nicht hörte
sie ist tot, die liebe tief in meinem herzen

Jetzt leide ich höllische Qualen
und mach es mir leicht
ihr werdet dafür zahlen
bis es mir reicht.

17.03.2002

schreib einen Kommentar